Summerschool Allgemeinmedizin

Konzept

Eine Summerschool ist ein international verbreitetes Konzept zur Nachwuchsförderung, um Studierenden Gelegenheit zu geben, sich in ihr Fach zu vertiefen.

Die Summerschool Allgemeinmedizin wird jedes Jahr an einem anderen Hochschulstandort, in enger Kooperation mit dem allgemeinmedizinischen Institut / der Abteilung vor Ort durchgeführt.

In Workshops, praktischen Übungen und interaktiven Diskussionsrunden können innerhalb von drei bis vier Tagen allgemeinmedizinische Kenntnisse erweitert und vertieft werden.

Programmaufbau

Jedes Jahr können ca. 25 Medizinstudierende der klinischen Semester mit Interesse an der Allgemeinmedizin teilnehmen.

Hochmotivierte Allgemeinärztinnen und Allgemeinärzte bringen den Studierenden, zumeist in Kleingruppen, allgemeinmedizinische Themen näher und geben ihr Wissen weiter.

Ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm rundet die Veranstaltung ab. So werden Gemeinschaft und Gruppenzusammenhalt gefördert und die studentischen Teilnehmer können sich vernetzen.

Themenbereiche

Je nach Spezialisierung und Schwerpunktsetzung der ausrichtenden Hochschulabteilung werden unterschiedliche Themengebiete behandelt. Nachfolgend eine Auswahl der in den vergangenen Jahren bearbeiteten Themenkomplexe:

Berufsbild Hausarzt
Wie werde ich Hausarzt?
Was macht ein Hausarzt?
Praxisbesuche / Praxismanagement
Hausbesuche / Notfälle

Krankheitsbilder / Behandlungsoptionen
Erkennen und Behandeln häufiger Krankheiten
Rationale Pharmakotherapie
Psychische Erkrankungen in der Hausarztpraxis
Palliativmedizinische Versorgung
Chirurgie in der Praxis

Typische Untersuchungstechniken
Blickdiagnose
Fünf-Sinne-Diagnostik
Manualmedizinische Diagnostik
Untersuchungskurs

Softskills
Kommunikationstraining
Entspannungsverfahren
Hubschrauberflug im SimuScape: Situatives Lernen einmal anders

Tipps
π • Daumen: Arbeitshilfen für die tägliche Praxis
Wichtige Prozeduren für die Hausarztmedizin
Löcher in den Bauch fragen: FAQ‘s, die Ihr schon immer fragen wolltet
Hilfe, ich werde verklagt!
Umgang mit dem Kompetenzbasierten Curriculum
EKG ganz spielerisch

Das große Ganze
Gesundheitssystem
Internationale Medizin
Manipulation durch Pharmawerbung

Diagnosefindung
Wie gehen wir mit Patientenanliegen um?
Wann und wie soll Diagnostik eingesetzt werden?
Welche Aussagekraft haben eigentlich die Anamnese und die körperliche Untersuchung in Bezug auf bestimmte Erkrankungen?
Was macht man, wenn man keine klare Diagnose stellen kann?

Historie

Die erste Summerschool Allgemeinmedizin fand 2011 in Freiburg statt.

Seitdem wurde jedes Jahr im August / September eine Summerschool an wechselnden Orten ausgerichtet: Dresden, Greifswald,  Münster, Hamburg, Lübeck.

Die Summerschool 2017 fand in Marburg statt.

 

Ansprechpartnerin
Anke Schmid
Referentin Nachwuchsförderung
E-Mail schmid@desam.de